Studium und Kind. Informationen zum Studieren mit Kind / KindernStudentenkind

» Finanzierung
BAföG
Elterngeld
Kindergeld
Mutterschaftsgeld
Steuern
Stipendien
Studentenjob
Studienkredite
Unterhalt
Wohngeld

» Rechte

Erziehungsurlaub
Familienversicherung
Mutterkindkur
Mutterschutz
Sonderurlaub

» Studium

Fernstudium
Onlinestudium
Prüfungen
Präsenzstudium
Studiengebühren
Teilzeitstudium
Vollzeitstudium

» Hilfe & Service

Beratung
Beratungsstellen
Gutscheine
Kinderbetreuung
Kinderliteratur
Kinderuni
Links
Nachrichten
Ratgeber
Zeitschriften
Versicherungen
Kreditkarte f. Studenten


 



News - Nachrichten für Studenten mit Kind

Mutter-Kind-Kur, Mütterkur, Vater-Kind-Kur, Väterkur jetzt einfacher zu beantragen

05.02.2007, Müttergenesungswerk

Durststrecke beendet: Erfolg für Mütter- und Mutter-Kind-Kuren. Das Müttergenesungswerk (MWG) sieht in der vom Bundestag beschlossenen Gesundheitsreform deutliche Verbesserungen für Mütter- und Mutter-/Vater-Kind-Kurmaßnahmen.

Mütter, die eine Kurmaßnahme benötigen, können aufatmen. Mit der neuen Gesundheitsreform treten Regelungen in Kraft, die Müttern den Zugang zu einer Kur erleichtern. Dazu gehört der neue Rechtsstatus als Pflichtleistung und die Aufnahme in den Risikostrukturausgleich, mit dem es sich für Krankenkassen nicht mehr "lohnt", an Kuren zu sparen. Dazu gehört auch der erleichterte Zugang, weil der Grundsatz "ambulant vor stationär" bei diesen Kuren explizit nicht gilt sowie die Verpflichtung der Krankenkassen, eine Statistik über die Anträge und deren Erledigung zu führen. Darüber hinaus soll der Medizinische Dienst der Krankenkassen ab 2008 die Anträge nur noch in Stichproben prüfen.

"Wir erwarten eine deutliche Zunahme an Anträgen und v. a. ein erleichtertes Antragsverfahren für Mütter", so Marlene Rupprecht, Kuratoriumsvorsitzende des Müttergenesungswerks.

Das Müttergenesungswerk sieht die Mütter- und Mütter-/Vater-Kind-Kurmaßnahmen als Gewinnerinnen der Reform. Nach einer jahrelangen Durststrecke für Mütter, ÄrztInnen, BeraterInnen und Einrichtungen, in der die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ihre Ausgaben in diesem Bereich fast halbiert hat, sind die neuen Regelungen für Marlene Rupprecht "ein klares politisches Votum für den Erhalt und die Sicherung von diesen – familienpolitisch einzigartigen – Maßnahmen."

Übersicht der Nachrichten


Mehr zu Mutter-Kind-Kuren / Vater-Kind-Kuren

» Informationen zu Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Mütter und Väter
Bündnis für Kinder. Gegen Gewalt.




2007-02-05_mutter-kind-kur.php, Stand 18.05.2018
© 2007-2018 studentenkind.de für und von Studenten mit Kind