Studium und Kind. Informationen zum Studieren mit Kind / KindernStudentenkind

» Finanzierung
BAföG
Elterngeld
Kindergeld
Mutterschaftsgeld
Steuern
Stipendien
Studentenjob
Studienkredite
Unterhalt
Wohngeld

» Rechte

Erziehungsurlaub
Familienversicherung
Mutterkindkur
Mutterschutz
Sonderurlaub

» Studium

Fernstudium
Onlinestudium
Prüfungen
Präsenzstudium
Studiengebühren
Teilzeitstudium
Vollzeitstudium

» Hilfe & Service

Beratung
Beratungsstellen
Gutscheine
Kinderbetreuung
Kinderliteratur
Kinderuni
Links
Nachrichten
Ratgeber
Zeitschriften
Versicherungen
Kreditkarte f. Studenten


 



Unterhalt fürs Kind

Gegenüber ihren Eltern, Mutter wie Vater, haben Kinder einen Unterhaltsanspruch bis zum Abschluss ihrer ersten Berufsausbildung. Dass ein Kind den eigenen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann, ist demnach nicht an ein Alter, z.B. den 18. Geburtstag, geknüpft. Orientierung über die Höhe des Unterhalts bietet die so genannte "Düsseldorfer Tabelle".

Kann vom unterhaltsplichtigen Elternteil, z.B. aus finanziellen Gründen, kein Unterhalt verlangt werden, so besteht ein Anspruch auf einen Unterhaltsvorschuss für drei Jahren, jedoch nur bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr des Kindes.

Unterhaltsanspruch der Mutter
Achtung: Auch unverheiratete Schwangere bzw. "junge" Mütter haben einen Anspruch auf Unterhalt gegenüber dem Kindsvater. Dieser Anspruch erstreckt sich auf sechs Wochen vor und nach der Geburt des gemeinsamen Kindes. Kann die Mutter auf Grund ihrer Schwangerschaft bzw. der Erziehung des Kindes keine Erwerbstätigkeit aufnehmen, erweitert sich der Zeitraum des regulären Unterhaltsanspruches auf vier Monate vor der Geburt und drei Jahre nach der Geburt.


Weitere Informationen zum Unterhalt

» Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle (PDF)
» Unterhalt nach der Berliner Tabelle (PDF)


Bündnis für Kinder. Gegen Gewalt.




unterhalt.php, Stand 17.12.2012
© 2007-2017 studentenkind.de für und von Studenten mit Kind